Der Verein

„Künstler für Gerechtigkeit e.V.“ entwickelt gesellschaftlich und sozial engagierte, werteorientierte Theaterstücke. Wir initiieren Kultur-, Medien- und Theaterprojekte, die gesellschaftliche Problembereiche thematisieren und zum Nach- und Umdenken auffordern.

Wir sind davon überzeugt, dass Theater mit seiner Lebendigkeit und Unmittelbarkeit das ideale Medium ist, um Missstände in Kultur und Gesellschaft aufzudecken, anzuprangern und das Publikum zur eigenen Positionierung aufzufordern. Wir sehen uns als Aktivist*innen für eine bessere Zukunft.

Unsere konkrete Arbeit

Unser „ausführender Arm“ ist das Theater Sonni Maier. Regisseurin und Theaterpädagogin Sonni Maier und ihr Tournee-Ensemble treten bundesweit in Schulen, Jugend- und Kulturzentren, Theatern und Kirchengemeinden auf.

Das Themenspektrum umfasst dabei derzeit Theaterstücke zu den Themen Gewalt und Mobbing, Teenagerschwangerschaft, Medienkompetenz, Bewerbungstraining, Globale Gerechtigkeit und Fairer Handel sowie Workshop-Projekte zu den Themen Toleranz und Gerechtigkeit, Cybermobbing, globale Armut u.a.

Unterstützen

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung für die Produktion neuer Theaterstücke und die Entwicklung neuer Projekte! Wir sind vom Finanzamt Witten als gemeinnützig anerkannt und stellen Spendenbescheinigungen aus.

Künstler für Gerechtigkeit e.V.
Konto: 14 19 6200
BLZ: 452 604 75
Spar- und Kreditbank Witten
IBAN: DE98 45260475 00 14196200

BIC: GENODEM1BFG

Spenden sowie Stiftungs- und Sponsorengelder verwenden wir direkt und ausschließlich zur Förderung neuer gesellschaftlich und sozial engagierter, werteorientierter Theaterprojekte. Bitte vermerken Sie neben dem Verwendungszweck auch Ihren Namen und Adresse. Sie erhalten von uns automatisch eine Spendenbescheinigung zu Beginn des Folgejahres.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Termine:

  • Es sind keine weiteren Termine geplant.
    -----
    ↑ TOP